Der Klützer Winkel

Aus ganz Deutschland zieht es immer wieder Familien zu uns nach Greschendorf. Ein Grund dafür ist sicherlich die tolle und facettenreiche Umgebung der Ferienhäuser inmitten des Klützer Winkels, bekannt für natürliche Schönheit, Kultur und Geschichte.

Im direkten Umfeld werden Ihnen hier viele Attraktionen geboten. Neben dem Schloss Bothmer, dem Schmetterlingspark Klütz, einem Steinzeitdorf in Kussow befinden sich ebenfalls der Tigerpark in Dassow und ein Kindermotorland für die Kleinen in der Nähe. Im Sommer sollten Familien nicht das Piraten-Open-Air in Grevesmühlen verpassen.

Unser persönlicher Tipp für Entspannung an verregneten Tagen: Das TAO Gesundheitszentrum in Stellshagen. Von der klassichen Massage über Ayurveda und Shiatsu bis hin zu Beautybehandlungen sind Sie hier in den besten Händen. Und wer möchte, genießt im Anschluss das vegetarische Buffet im Restaurant.

Ostseeküste zwischen Naturstrand und Boltenhagen

Sie haben die Wahl zwischen unberührtem Naturstrand und dem quirligen Boltenhagen oder schicken Timmendorf.

Wunderschön ohne jegliche Bebauung erstreckt sich die Ostseeküste von Priwall bis nach Boltenhagen, flankiert von bewaldeten Steilufern, entlang eines ausgebauten Wander- und Radweges. Selbst im Hochsommer findet sich hier immer ein einsames Plätzchen am Strand.

Das Ostseebad Boltenhagen dagegen bietet alle Annehmlichkeiten eines modernen Touristenortes mit dem dazugehörigen Trubel: Vielfältige Gastronomie, Unterhaltung, Schifffahrten und, wenn das Wetter mal nicht mitspielt, die Ostseetherme und noch einiges mehr.

Weltkulturerbe Lübeck und Wismar; Schwerin

Gleich drei wunderbare Städte erwarten Sie in der Region.

Uns ist besonders Wismar mit seinem wunderschönen, restaurierten Stadtbild und den riesigen Kirchen ans Herz gewachsen. Nicht umsonst gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe. Was sich in Wismar besonders empfiehlt, ist ein Besuch des Hafens und eine Hafenrundfahrt. Oder Sie machen eine Fahrt mit der Poeler Kogge „Wissemara“ – dem Nachbau einer hanseatischen Kogge aus dem 14. Jahrhundert.

Auch das geschlossene Stadtbild von Lübeck wurde 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Mehrere Häfen, historische Gebäude oder zwei verbliebene Stadttore warten hier auf Sie. Den Charme der Hafenstadt hat Lübeck bis heute nicht verloren – die Altstadtinsel wird von Trave, Wakenitz und Elbe-Lübeck-Kanal umflossen.

Die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns Schwerin liegt am Süd-Westufer des Schweriner Sees. Es war mit seinen umgebenden Gärten der Hauptveranstaltungsort der Bundesgartenschau 2009 und ist als historisch einmaliges Ensemble durch seine ungewöhnlich gut erhaltene Altstadt ein Kandidat für das UNESCO-Weltkulturerbe.